Suche
  • Lisa Stangier

Über ein gutes Jahresende, mein Ritual und feuerfeste Blumentöpfe

Seit 4-5 Jahren setze ich mich - kurz vor Schluss - immer hin und notiere mir 3erlei Dinge:

  • alle großen und kleinen Erfolge und coolen Happenings des Jahres,

  • das, was weg kann

  • und das, was ich mir fürs nächste Jahr wünsche und vornehme.


Ich nehme mir also 10-15 Minuten Zeit und schreibe einfach untereinander in Stichpunkten auf, was alles Cooles passiert ist, worauf ich stolz bin, wofür ich dankbar bin und, was ich für mich als Erfolg verbuche. Ich gehe gedanklich jeden Monat durch und bin jedesmal positiv überrascht, echt erfüllt und ein bisschen geflasht, was mir alles wieder einfällt. Und genau darum gehts!


Es geht darum den Fokus nochmal auf das zu richten, was gut war und wo wir vorangekommen sind. Viel von dem, was wir leisten, erreichen, verändern oder was uns gut getan hat, gerät nämlich sehr leicht in Vergessenheit oder wir stempeln es nach kurzer Zeit als selbstverständlich ab. (...wie z.B. die Gehaltserhöhung, die sich nach 2-3 Monaten leider schon ziemlich normal anfühlt oder der zusätzlich genehmigte Tag im Homeoffice... kennen wir ja alle.) ​

​​​

​Wirf also gerne einen Blick auf das Jahr zurück und denk mal darüber nach, was im Kleinen und Großen tolles passiert ist. Nimm dir dein Handy zur Hand und scroll mal durch die Bilder durch. Du wirst ganz sicher fündig... 😊 Und dann wichtig an der Stelle: Schreib alle "Erfolge" auf, also all das, was du für dich als Erfolg definierst.


Dann nimm dir 1, 2 oder mehr DIN A4 Blätter und zerreisse sie in ein paar Stücke... so 8-10.

Jetzt kommt der Part: Alles, was weg kann. (...fast mein Favorit der drei... *lach*)​​​​

Auf diese Zettel schreibst du alles, was du loswerden willst. Das, was du nicht mit ins neue Jahr nehmen möchtest: eigene Verhaltensweisen, Gedanken, Zweifel, Ängste, Sorgen, Nerviges, Dinge, Situationen oder Menschen, die dich irgendwie nicht loslassen und so weiter. Auf jeden Zettel eine Sache. Falte die Zettel zusammen und lege sie in einen feuerfesten (!) Blumentopf​. Nun hast du alles, was du brauchst, um dein kleines End-Of-The-Year-Feuerritual und Big Magic zu machen. Nimm dir einen Abend (oder sogar an Silvester selbst) 15 Minuten Zeit und verkrümel dich nach draußen - auf die Terrasse, in den Garten, auf den Balkon, in den Hinterhof. Lies dir jeden Zettel nochmal durch, zünde ihn an und schau ihm dankbar dabei zu, wie er verbrennt. Wenn du fertig bist, verstreu die Asche in der Luft, in einen Fluss, wenn du einen in der Nähe hast, oder unter einen Baum und dann lässt du das, was du gerne loslassen möchtest, ziehen.


...und wundere dich nicht, wenn danach ein paar wundersame Dinge passieren. #littlemagic 😉✨​​

​​

Und nun kommt der 3. Teil: die Wunschliste für das neue Jahr.

Schreibe wild, munter und völlig ungebremst auf, was du im neuen Jahr gerne erreichen, gestalten, verändern, tun und sein möchtest. Nimm dir dafür gerne ein frisches Notizbuch, in dem du auch weitere Gedanken, Ideen und Wünsche festhalten kannst, die das Jahr über noch hinzukommen. Notiere auch hier ungefiltert und ohne jegliche Bewertung oder Beurteilung, ob das so richtig realistisch ist oder nicht, was dir in den Sinn kommt. Und möchtest du einem Wunsch so richtig Power verleihen und Feuer unterm Hintern machen, dann schreibe ihn nicht nur 1x in dein Notizbuch. Dann schreibst du ihn erstens immer wieder in dein Notizbuch - immer wieder, Zeile für Zeile untereinander in dein Notizbuch und zweitens schreibst du ihn dir auf ein Postit (oder 2, oder 3) und klebst sie dir sichtbar irgendwohin, z.B. an deinen Spiegel im Bad oder an deine Nachttischlampe.


...und wundere dich auch hier nicht, wenn sich deine Wünsche auf wundersame Weise erfüllen. #littlemagic2 😉✨


Alles, was du brauchst, ist also ein feuerfester Blumentopf und einen kleinen Muße-Moment. Und dann nimmst du dir mit, was dich erfüllt, haust raus aus deinem System, was dich beschwert und fokussierst dich frei auf das, was dich antreibt.

Mach dein eigenes kleines Ritual und bereite dir einen coolen Jahresabgang! ...wir haben es alle mehr als verdient! Auf ein Neues! #erfrischtunderfüllt2022 🎉🥂☀️





30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen