Suche
  • Lisa Stangier

Über Stop & Play, Power & Pause und Ibiza-Chillhouse

Hast du noch eine alte Stereoanlage mit einem CD-Deck? Ich bin mir sicher, du hast die klassischen Tasten für Play, Pause, Stop, vor und zurück vor Augen... ⏪▶️⏸⏹⏩


Wann hast du diese Tasten das letze Mal ganz bewusst an dir selbst gedrückt?


"Von Nichts kommt Nichts!", "Wer feiern kann, der kann auch arbeiten!" "Schlafen kann ich, wenn ich tot bin!" "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen!" und so weiter sind uns Allen bekannte Sprichwörter rund um unseren Glauben an Leistung, ans Machen und ans Tun, ans Vorwärtskommen, an unsere Entwicklung und an "ehrliche", harte Arbeit. Und auch wenn wir wissen, dass dies manchmal nur "dumme" Sprichwörter sind, mit denen wir meinen, so manche Situation humorig untermalen oder unser Verhalten rechtfertigen zu müssen, so steckt doch meist mehr dahinter. Wir tun ironisch und reden so daher, doch hat alle Ironie ihren wahren Kern. Wir glauben leider oft viel mehr von diesen "tüchtigen Weisheiten", als wir in dem Moment denken oder zugeben würden. Und wir vergessen dabei, wie gesund, wichtig und produktiv Pausen sind.


Von Nichts kommt nämlich ganz schön Viel! Besser noch: Eigentlich kommt nur aus dem Nichts wieder richtig viel.


Alles Natürliche braucht irgendwann Erholung, alles unterliegt einem Rhythmus. Wir brauchen Regeneration, um - wie es das Wort schon selbst beschreibt - wieder generieren, also erschaffen zu können. Das beste Beispiel dafür ist unser Schlaf. Wir müssen schlafen, ohne geht es nicht - ob wir nun wollen oder nicht, ob wir der best bezahlte Super-Manager, der gehypteste Top-Athlet oder der High-Performer vor dem Herrn sind. Machen wir keine Pausen, haben wir keine Erholungsphasen und schlafen wir zu wenig, leidet unsere Leistung, Kreativität, Effizienz, Gesundheit, unsere kognitiven Fähigkeiten, Aufmerksamkeit, Motivation, Freude, Lust und Lebenserwartung. Um nur einen Auszug zu nennen. Da können wir noch so ambitioniert und konditioniert sein, das können wir nicht umschiffen. Schlafen wir dauerhaft zu wenig oder zu schlecht, werden wir krank. Schlafen wir nicht, sterben wir. Das klingt sehr absolut und simple, ist aber leider so.


Unser System lebt von der Erholung, von An- und Entspannung. Das Gesetz der Polaritäten ist eines unserer Naturgesetze. Es gibt Ebbe und Flut, Sonne und Mond, Sommer und Winter, Tag und Nacht, Wachsein und Schlafen, Hunger und Sättigung, Power und Pause und einiges mehr. Überall finden wir diese Abwechslung. Es gibt nicht dauerhaft nur Vollgas, nur eine Richtung, nur Vorwärts, nur Machen, nur Schaffen. Und es wäre fatal, wenn wir denken, dass uns nur das Tun, das Vorwärtstreben weiterbringt und dass uns Pausen, Muße und länger schlafen zurückwerfen und unserem Fortschritt und Erfolg schaden.


Nicht umsonst hat die Klaviatur unserer Stereoanlage alle Knöpfe und nicht nur Play und fast forward. 😉 Es gibt zum Glück auch Pause, Stop, Zurück und Repeat, um das zuhören, was uns gefällt oder gut tut. Und du hast sogar die Möglichkeit (Achtung: Trommelwirbel) die CD zu wechseln, wenn dir mal mehr nach Ibiza Chillhouse anstatt nach Heavy Metal oder Volksmusik ist...

Gefällt dir deine Musik gerade? Läuft was Beschwingendes, was zum Grooven? Oder eher Fahrstuhlmusik, ständig nur Mainstream oder gar nichts nach deinem Geschmack? Wann hast du das letzte Mal deine CD gewechselt? Wann hast du das letzte Mal auf Pause oder Stop gedrückt?


Was ich bildlich meine, mal wieder alle Tasten an unserer Stereoanlage zu drücken, ist Inne zu halten, Pause zu machen, zu entschleunigen und auch mal dankbar zurück- und nach vorne zuschauen. Also alles auf der gesamten Bandbreite zu genießen - vom Geschafften, übers Jetzt bis hin zum Ziele setzen und in die Zukunft wünschen.


Hier ein paar Reflexionsfragen zu jeder "Taste". Nimm sie, wenn du möchtest, als Inspiration. Halte gerne kurz inne und schau, welche Taste vielleicht mal wieder gedrückt werden darf... und dann #pressthebutton

⏪ ZURÜCK

Schaust du ab und zu dankbar zurück, was richtig gut war? Reflektierst du, warum manches wie gelaufen ist? Weißt du, welche alten Erfahrungen oder Gewohnheiten dich eher bremsen und welche dich voranbringen? Bist du dir deiner gewonnenen Ressourcen bewusst und nutzt du deine großen und kleinen Erfolge als Beweis, was du alles drauf hast? Bist du regelmäßig stolz auf dich?


⏹ STOP

Setzt du gesunde Grenzen und drückst du ab und zu den Stop-Button? Hältst du rechtzeitig an, wenn du erschöpft oder im falschen Film unterwegs bist? Hörst du auf deine Intuition und änderst den Kurs, wenn sich etwas nicht richtig anfühlt? Sagst du "nein", wenn du nein sagen willst? Machst du manchmal noch die "gute Miene zum bösen Spiel" anstatt einfach zu gehen? Bist du für dich "auf Kurs" und segelst in die Richtung deines Nordsterns?


▶️ PLAY

Wie bewusst bist du im Hier & Heute? Kennst du deine Motivation, das was deinen Play-Button aktiviert? Tust du überwiegend das, was dir Freude bereitet? Weißt du, was du endlos tun könntest, bei was du dein Zeitgefühl verlierst? Bei was fühlst du dich manchmal noch wie ein spielendes Kind? Wie erfüllt bist du auf einer Skala von 0-10? Und wenn du nicht oder nicht ganz auf 10 kommst, was könnte deine Zufriedenheit und Erfüllung upleveln und dich glücklicher machen?

⏸ PAUSE

Hältst du bewusst inne, wenn ein Moment unglaublich schön ist? Machst du Pause, auch ohne Grund oder Erschöpfung? Gönnst du dir Auszeiten von Meinungen, Erwartungen, Disziplin, Leistung und Vergleich? Kannst du zufrieden nichts tun? Kennst du noch das Gefühl von Muße oder Langeweile? Schläfst du regelmäßig ohne den Wecker zu stellen aus, bis du von alleine aufwachst? Was tust du einfach nur für dich?


⏩ VOR

Wie lebendig siehst du deine Ziele, Visionen & Wünsche vor deinem inneren Auge? Hast du eine konkrete Vorstellung, wie du in 1, 3 oder 10 Jahren leben möchtest? Erlaubst du dir in fantastischen Zukunftsszenarien zu schwelgen? Erlaubst du dir zu träumen? Hast du eine Standleitung zu deinem „Future Self“?

Für Fantasie, Kreativität, Motivation, Gesundheit, Fortschritt und Tatendrang braucht es vor allem immer auch Pause, Muße und Erholung. Und eine Prise von deinem Ibiza-Chillhouse. ☀️


"Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne."

Deine Lisa

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen